Herzlich Willkommen bei der Sachensucherin

Das Blogger-Fieber hat mich nun auch erwischt und ich freue mich das ihr auf meine Seite gefunden habt.

Ihr könnt hier diverse, von mir selbstgenähte Dinge sehen und vielleicht auch das eine oder andere lesen.

Kommentare sind ausdrücklich erwünscht :-))

Solltet ihr Interesse an einem Teil meiner bisherigen Werke VOR meinem Blog haben, dann bitte hier entlang

Samstag, 27. Februar 2010

Neues vom Hals

gibts hier.

Gestern war ich zum Fäden ziehen, leider hat das nicht so ganz funktioniert. Ein Faden ging nicht raus, dann riss er ab und dann mußte ich in die chirurgische Ambulanz um den Rest der Fäden entfernen zu lassen ;-((.

Da wurde die Naht dann natürlich auch nochmal ein bisschen geöffnet um den festhängenden Faden zu entfernen und um evtl. zurückgebliebene Reste zu suchen und die hat man auch gefunden.

So sehe ich jetzt aus, und muß nochmal 5 Tage mit extra Duschpflaster duschen und nochmal ein Antibiotika nehmen.

Die Reaktion meiner Haut auf die Pflaster ist auch schön schick, oder??

Kommentare:

  1. Da kommt doch Freude auf, oder?
    Vor allem macht es mir nicht unbedingt Hoffnung auf montag, denn da wollte ich meine, eigentlich selbst auflösenden Fäden, entfernen lassen, denn die stecken nun schon seit dem 04.02. in mir und machen keine Anstalten, sich aufzulösen.

    Aber die Narbe wird bestimmt bald ganz klein und dünn aussehen.

    AntwortenLöschen
  2. Oh dann drück ich dir die Daumen das alles glatt geht. lg Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Bei mir wurden nur die äußeren Enden gekappt, die Fäden würden sich innen selbst auflösen, das kann aber einige Monate dauern. Ich vertrau mal darauf das das so richtig ist...
    Im Sommer können wir sicher nicht nur mit dem Kopf schütteln (was jetzt schon einigermaßen geht) sondern auch wieder nicken, warte es ab!
    LG Ute

    AntwortenLöschen